Überwältigende Premiere von «Tscharniblues II» als Eröffnungsfilm an den 54. Solothurner Filmtagen

Der Kino-Dokumentarfilm «Tscharniblues II» von Aron Nick (Produktion trinipix, Koproduktion SRF) feierte eine wunderbare Premiere als Eröffnungsfilm der Solothurner Filmtage am 24.01.2019. Bei der ersten öffentlichen Vorführung am Samstag, 26.01.2019, gab’s dann viele Lacher, einige Tränen und am Ende sogar Standing Ovations.

Was kann man sich mehr wünschen als ein Filmpublikum, das lacht, weint und am Ende den gesehenen Film mit Standing Ovations würdigt? Wir sind unglaublich dankbar, dass unser erster langer Dokumentarfilm «Tscharniblues II» gleich solche Reaktionen bei den Zuschauern hervorgerufen hat! Wir sind einfach nur überwältigt und glücklich.

Die Medienresonanz war gross:

Sogar ins Glanz & Gloria hat es der «Tscharniblues II» gebracht:

Solothurner Filmtage: Eröffnung mit Bundesrat und Filmprominenz

Und dann noch ein Beitrag in SRF Kultur:

Stimmiger Auftakt: Ein bluesiges Loblied auf die Freundschaft

Einige Impressionen der Eröffnungsfeier gibt’s in der Solothurner Zeitung:

Die Solothurner Filmtage sind eröffnet

Und aus Lausanne, 24 heures:

Dans le reflet de sa jeunesse, Soleure a chaviré

Da «Tscharniblues II» von Aron Nick noch für den «Prix de Soleure» nominiert ist, warten wir gespannt auf den kommenden Donnerstag – dann ist nämlich Preisverleihung. Daumen drücken ist angesagt!

Und wer jetzt Lust auf mehr bekommen hat, aber den «Tscharniblues II» noch nicht sehen konnte: Vom 05.04.2019 bis am 07.04.2019 feiern wir ein Filmfest im Kino Rex in Bern. Der Film läuft in Dauerschleife, es gibt Festzelt und Essen, und: Mit dabei natürlich der Regisseur Aron Nick, die Protagonisten Bäne Nick, Stephan Ribi, Christoph Eggimann, Stefan Kurt und Yves Progin, und die Filmcrew: Lukas Ramseyer (Produzent, trinipix), Christoph Walther (Kamera und Postproduktion/Color Grading) und viele mehr! Regulärer Kinostart ist dann am 11.04.2019 in den Deutschschweizer Kinos.

Besuchen Sie die Filmwebsite:

Tscharniblues II